fbpx

Alpe Adria Ultra Trail 60 km

75,00

PartenzaTarvisio, Piazza Unita d'ITA
ArrivoTarvisio, Palasport o Fusine, Rifugio Zacchi
Orario di partenza:15/08, 6.00 AM
Orario di partenza su prenotazione:15/08, 4.00 AM
CompetitivaSi
Tempo Limite15 h / 13 h
Distanza e Ascesa63 Km 4400 D+ / 44 km 4200 D+
Navetta pre e post garaNo
Dove Dormire
  • Zona Partenza
Federazione EPSAICS
Numero dei ristori6
Cert. ITRA / UTMB 63km: ITRA 3 POINT / UTMB QUALIFIER 100 K 44km: ITRA 3 POINT / UTMB QUALIFIER 50 K

 

 

 

 

Für Gate-Zeiten (Artikel 13), Einzelheiten zu den Erfrischungspunkten (Artikel 4), Gepäcklieferung (Artikel 19), Abfahrtszeiten bei Reservierung (Artikel 12) und vieles mehr Lies das Verordnung

Melde dich für das Rennen an

Nicht vorrätig

Get all the information about the next edition

Der Alpe Adria Trail ist einer der sieben schönsten Trails der Welt und der Alpe Adria Ultra Trail übersetzt die Schönheit dieses Trails in ein Ultra Trail Rennen.

Alpe Adria Ultra Trail 60 km

4 km sehr schnell

8 km mit 1300 D+ … anspruchsvoll, aber schnell, entlang des Pilgerweges

5 wildekm auf einer einspurigen Traverse mit einem atemberaubenden Blick auf die Julischen Alpen und einem Abstieg zur Cave del Predio

30 km auf völlig wilden Pfaden. Nicht auf den höchsten Gipfeln, sondern auf denen mit der besten Aussicht. Jof Fuart auf der einen Seite, Mangart auf der anderen Seite. Unter Ihren Füßen die Seen von Fusine… hinter Ihnen Lussari. Verlorene Pfade, schön und fließend.

13 km Falsopiano und sanfte Abfahrt, in der sich das kristallklare Wasser der Seen von Fusine spiegelt, um die Beine zu lockern und das Ziel zu erreichen.

Der Alpe Adria Ultra Trail 60 km ist ein Rennen, das für diejenigen gedacht ist, die eine Landschaftlich äußerst reizvolle Strecke suchen, mit einem ziemlich großen Höhenunterschied und einem Gelände, das keine technischen Schwierigkeiten darbietet. Das ideale Rennen auch für diejenigen, die auf der Suche nach dem letzten „langen“ vor den September rennen sind.

 

Alles bestätigt für den Alpe Adria Ultra 60 km, aber wir haben einige Ergänzungen!

 

  • Zusätzliche Starten nach Reservierung (sie werden Info nach dem 1. August bekommen) 2 Stunden im Voraus. Also ab 4.00 Uhr morgens. Insgesamt stehen 16 Stunden für das Rennen zur Verfügung.
  • Es wurde ein STOP in Predil hinzugefügt, nur für diejenigen, die im Voraus starten. Diejenigen, die zur Standardzeit beginnen, müssen nicht warten, wenn sie früher kommen. Damit soll verhindert werden, dass TOP-Läufer mit den weniger schnellen starten.
  • Der Alpe Adria Ultra Marathon 44 km und 4200 D+ entsteht für alle, die sich für die 60 km angemeldet haben und sich für einen Zwischenstopp am Rifugio Zacchi entscheiden. Es reicht aus, bei der Ankunft an der Hütte mitzuteilen, dass sie das Rennen dort beenden wollen. Sie werden in die ITRA-Wertung aufgenommen und erhalten eine Medaille.
  • Der Transport vom Rifugio Zacchi nach Tarvisio durch die Organisation ist NUR denjenigen vorbehalten, die aus dem 60Km ausgeschieden sind und nicht in anderen Wertungen teilnehmen wollen. Von Laghi di Fusine aus gibt es eine öffentliche Verkehrsverbindung.

 

Die Route ist in zwei Abschnitte unterteilt, in denen es zwei Hauptanstiege gibt. Die Route von 60 km folgt teilweise der,der 137 km und verläuft teilweise in entgegengesetzter Richtung.

Die Natur zeigt ihre unendlichen Farbpaletten, die den Wald und die Seen mit einzigartigen Schattierungen bemalen und diesen Ort noch magischer machen.

 

Sie können das Roadbook des Rennens auf der Website des Alpe Adria Trails studieren und die Etappen unten ansehen.

 

Tour T5 AAT: Tarvisio – Zacchi-Hütte

Die Strecke vom Rifugio Zacchi zum Monte Lussari ist nicht Teil des Alpe Adria Trails. Wir treffen die nächste Etappe des Alpe Adria Trails auf dem Gipfel des Monte Lussari

Touristische Strecke TOP Tour T4 AAT: Valbruna – Tarvisio

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Alpe Adria Ultra Trail

LAUFEN IM GARTEN EDEN

Datenschutz-Bestimmungen

ASD SentieroUNO
P.IVA: 01270650326 C.F.: 90145680329 –

Tel. 040 411341

Finanziato dal Fondo Europeo di Sviluppo Regionale e Interreg V-A Italia – Austria 2014-2020″.