Los geht’s: mehr Sicherheit und Rueckerstattungen von 75% bis 120%!

Diese Monate waren für uns alle sehr herausfordernd und wir kämpfen immer noch um eine allmähliche Rückkehr zur Normalität. Sie haben vielleicht bemerkt, dass wir in den letzten Monaten unsere Newsletter ausgesetzt haben. Wir haben keine “virtuellen Herausforderungen” erfunden oder Ratschläge gegeben. Wir konzentrierten uns weiterhin auf die Schwierigkeit des Augenblicks, blieben zu Hause, arbeiteten aber auch hart daran, in völliger Sicherheit zur Normalität zurückzukehren. Reden wir klar. Noch ist nichts sicher, die Sommerrennen sind nicht sicher, die Herbstrennen sind auch nicht sicher, und noch weniger ist es sicher, dass der Corsa della Bora durchgeführt werden kann. Mehrere Projektionen befürchten eine Rückkehr zur Normalität im Frühjahr 2021.

An diesem Punkt ist es jedoch unsere Pflicht, nach dem Anhalten mit einer positiven Einstellung in die Zukunft zu schauen und mit Optimismus und Verantwortung zu arbeiten. Wir tun dies an drei Fronten: Sicherheit, Schutz und Freude an der Veranstaltung.

Im Sicherheitsbereich war der Corsa della Bora das erste Trail-Event in Italien, bei dem das Wellensystem in großem Maßstab angewendet wurde und mehr als 15 Starts in 5 Rennen bewältigt wurden. Dieses System, das in der Vergangenheit nur von wenigen und unter bestimmten Bedingungen verwendet wurde, wird wahrscheinlich in naher Zukunft zum Standard für Wettbewerbe werden. Die Verpflichtung für 2021 besteht darin, das Startwellensystem weiter zu verbessern, indem die Dichte der Teilnehmer minimiert und ein noch besseres Rennerlebnis und mehr Sicherheit geboten wird. Sie können mehr in diesem Artikel lesen .

Hinzu kommt eine Studie, die wir durchführen, um die Gesundheitsstandards sowohl bei der Ankunft als auch auf der gesamten Strecke zu erhöhen und die neuen und restriktiveren gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, jedoch unter Berücksichtigung der Umwelt.

Im Bereich des Schutzes haben wir zwei neue Klauseln in die Vorschriften aufgenommen: die Aufhebung aus Gründen höherer Gewalt oder aus Gründen, die nicht von der Organisation abhängen, wie covid19 oder als extreme Wetterbedingungen oder eine einfache Invasion von Außerirdischen. Aber auch der Schutz vor Stornierung aus Gründen, die mit dem Wettbewerber zusammenhängen: wie bei einer Verletzung oder dem Tod eines Verwandten. In Anbetracht all dieser unangenehmen Szenarien ist die gute Nachricht, dass wir sowohl die Möglichkeit der Überweisung der Gebühr als auch / oder Rückerstattungen von 75% bis 120% des Wertes anbieten und uns dem Trend im Vergleich zu dem, was normalerweise passiert, widersetzen möchten : Wenn wir uns dem Ereignis nähern, erhöhen wir den Prozentsatz des Rückgabewerts. Hier ist der neue Regelungsartikel

 

In Bezug auf die Freude an der Veranstaltung stellen wir fest, dass die größten Probleme mit dem Transport für ein Inline-Rennen wie das unsere zusammenhängen könnten. In diesem Sinne werden Shuttles untersucht, die den aktuellen Richtlinien entsprechen, oder, falls die Sicherheit nicht garantiert werden kann, die vollständige Erstattung der Kosten für die Shuttles und die Einführung spezieller Ringrouten … die von gleicher Schönheit sind im Vergleich zum Strom. In der Tat, nach Ansicht einiger unserer “Tester” noch schöner und immer im S1-Stil.

 

Was nun?

Anmeldungen

Tags:
, ,


Facebook