fbpx

MENU

S1 Borderless Trail

Lauf-Info

Custom ContentS1 Borderless Trail 32 km
🏁 Rocca di Monrupino, Repen, Trieste --> 🏁 PortoPiccolo, Bora Village, Sistiana
Start: ⏰ 09.30 📅 05.01
Special Start: -
32,1 km 620 D+ (Certificata ITRA 2025)
Min € 32 Max 49
13 h
ITRA/UTMB: Si, 1 points
EPS/FEDERAZIONE: AICS
Si
Custom ContentGRUNDGEBÜHREN PREISSTUFEN
Fascia Importo
01/01 - 01/06 € 32
02/06 - 01/09 € 36
02/09 - 01/11 € 40
02/11 - 15/12 € 44
16/12 - 31/12 € 49


Versorgungsstellen
Ristoro Km
Ternova 🍽️🥤 km 13,5
Precenico 🍽️🥤 km 17,8
Ceroglie 🍽️🥤 km 22,3
Duino 🍽️🥤 km 28,8

Zeitbarrieren
Km Time
Ternova 🍽️🥤 🛑 ⏰ 16.30
Ceroglie 🍽️🥤 🛑 ⏰ 18.30

Öffnungszeiten Startnummernausgabe
Location Time
Bora Village 📅 04.01: ⏰ 12.00 - 20.00
Bora Village 📅 05.01: ⏰ 04.00 - 08.00

Beutel Abgabe beim Kleiderdepot
⬅️ < 08.00 📅 05.01
Beutel Ausgabe vom Kleiderdepot
➡️ > ⏰ 13.00 📅 05.01
Custom ContentSHUTTLE VOR DEM LAUF - FAHRPLAN
Da / From A / To Time
Bora Village Start (Monrupino) ⏰ 08.45 📅 05.01
Trieste Stazione Centrale Start (Monrupino) ⏰ 08.45 📅 05.01
SHUTTLE NACH DEM LAUF - FAHRPLAN
Da / From A / To Time
Bora Village Trieste Stazione Centrale ⏰ 13.00 ⏰ 15.00 ⏰ 17.00 ⏰ 19.00
Custom ContentPFLICHTAUSRÜSTUNG
  • Nahrung und Wasser, die Sie für einen 20-km-Lauf benötigen
  • Hose und langärmeliges Hemd oder eine Kombination, die im Bedarfsfall die gesamten Arme und Beine bedeckt.
  • Thermodecke (isothermische Notfalldecke)
  • Persönliche Tasse
  • Kopflampe
  • Handschuhe, Mütze und Anorak nur bei schlechtem Wetter, das 12 Stunden vor dem Rennen im News-Bereich der Website s1trail.com mit einem Wetterbericht bekannt gegeben wird.
  • Mobiltelefon + Powerbank
Mappa generaleMappa generale
Profilo AltimetricoProfilo Altimetrico
Custom Content

[>] REGOLAMENTO COMPLETO [<]

S1 Newsletter

Anmeldung

5. JANUAR 2025

Der S1 Borderless Trail ist eine der faszinierendsten Veranstaltungen dieser Ausgabe und bietet ein einzigartiges Abenteuer. Mit einem stimmungsvollen Start auf der Rocca di Monrupino an der italienisch-slowenischen Grenze lädt dieser 32,1 km lange Lauf mit 620 positiven Höhenmetern zu einer exklusiven Reise durch zwei Länder ein.

Dieser Wettbewerb verläuft auf einer Strecke, die buchstäblich über die Grenze führt, sodass die Athleten mit einem Fuß in Italien und mit dem anderen in Slowenien stehen, was ein exklusives Lauferlebnis schafft: Wo hat man denn dies schon?! Die Teilnehmer werden auf dem historischen Weg 3, auf dem sich die Triestiner Läufer seit fünfzig Jahren treffen, um entlang der Grenze auf dem Karstweg zu sportlen und die Hügel zu umrunden, und dem Skabarweg, der einer ähnlichen Route folgt, aber jeden kleinen Gipfel mitnimmt und immer neue Herausforderungen und Aussichten bietet, unterwegs sein.

Die Strecke ist abwechslungsreich und technisch anspruchsvoll und fordert trotz der relativ kurzen Distanz und des geringen Höhenunterschieds sowohl den Geist als auch den Körper. Das Fehlen ausgesetzter Abschnitte mindert nicht die Schwierigkeit der oft anspruchsvollen und steilen Strecken, die die Ausdauer und das Können der Teilnehmer auf die Probe stellen.

Die Strecke ist in zwei unterschiedliche Abschnitte unterteilt: Die ersten 14 km erfordern eine konstante Anstrengung, da die Läufer hier keine Straßen und keine Verpflegungsstellen vorfinden, was einen sorgfältigen Umgang mit ihren Ressourcen erfordert. Der zweite Abschnitt hingegen führt über eine schnellere und leichtere Strecke, die  Betreuungsdienste und Labestationen aufweist, sodass sich die Teilnehmer erholen und die Schönheit und Gastfreundschaft der Gegend in vollen Zügen genießen können.

Der S1 Borderless Trail ist daher nicht nur ein physischer, sondern auch ein psychischer Test, bei dem die Fähigkeit, die eigenen Kräfte einzuteilen und sich an das wechselnde Terrain anzupassen, der Schlüssel zum vollen Genuss dieses einzigartigen Erlebnisses sein wird – ein Erlebnis, das durch bezaubernde Landschaften führt und zwei Länder in einem einzigen, unvergesslichen Rennen vereint.

Eine Mischung aus unbefestigten Straßen, die nie eintönig sind oder sich wiederholen, immer mit Blick auf das Meer oder die Berge, und Single-Trails. Die Variationen im Tempo, die Art des Geländes und die Landschaft machen das Rennen immer abwechslungsreich und interessant, nie eintönig.

Die letzten Kilometer führen durch das Naturreservat der Klippen von Duino, entlang des spektakulären Rilke-Wegs, einer der schönsten und landschaftlich reizvollsten Strecken der gesamten oberen Adria, und bietet einen bezaubernden Blick auf den Golf von Triest. Die Ankunft, die anlässlich des zehnjährigen Jubiläums im großen Stil gefeiert wird, bietet einen atemberaubenden Blick auf den Golf und die Ziellinie direkt von den wunderschönen Klippen des Rilke-Trails. Anschließend führt der Abstieg die Teilnehmer auf Meereshöhe, wo sie die Ziellinie überqueren.

Newsletter

No Spam !!! News Corsa della Bora

Whatsapp
1
Scan the code
Hello 😊