S1 Trail 2023

Lauft info

Custom ContentS1 Trail
Basovizza --> Sistiana
Start: 08/01, 7.30
Special Start: 08/01, 6.30
57 Km 1828 D+ (iTRA cert 2023)
€ 57
13 h
ITRA/UTMB: Si
EPS/FEDERAZIONE: AICS
Si
Vor-Anmeldung: reserviere das gleiche Startgeld als 2020-2021 und zahle spätestens am 30/10.
Wenn man jetzt 5€ ausgibt, reserviert den Startnummer und blockiert das gleiche Startgeld als 2020-2021. Am 31.08 werden die Preise steigern, wir wissen noch nicht wieviel, weil sie dem generellen Anstieg anpassen werden.
Special Start: Nicht wettbewerbsfähige Veranstaltung mit Reihenfolge der Ankunft und Preis für alle Finisher
Custom Content
Versorgungsstellen
RistoroKm
Dragakm 9
Kasteleckm 20,9
Premudakm 28,6
Obeliscokm 39,6
Contovellokm 45,4
Santa Crocekm 51,6
Aurisinakm 55,6

Zeitbarrieren
KmTime
Premuda km 23h 12.00
Premuda IN start 6.30h 9.00
Obelisco km 32h 15.30
Santa Croce km 50h 18.00
Arrivoh 19.30

Öffnungszeiten Startnummernausgabe
LocationTime
Bora Village07/01 12.00-21.00
Bora Village08/01 04.30-07.00
S1 Points> 20/12

Beutel Abgabe beim Kleiderdepot
< al 08/01 h.6.30
Beutel Ausgabe vom Kleiderdepot
> 08/01 h 13.00
Custom ContentSHUTTLE VOR DEM LAUF - FAHRPLAN
Da / FromA / ToTime
Bora VillageStart (Basovizza)h 6.30
Trieste Stazione CentraleStart (Basovizza)h 6.30
SHUTTLE NACH DEM LAUF - FAHRPLAN
Da / FromA / ToTime
Bora VillageTrieste Stazione Centrale13.00-14.45-15.00-16.45-17.00-18.45-19.00
Custom ContentPFLICHTAUSRÜSTUNG
  • Food and water you will need to run 15 km
  • Trousers and long-sleeved shirt, or a combination that, in case of need, covers the entire arms and legs.
  • Thermal blanket (emergency isothermal sheet)
  • Personal cup
  • Head-torch + extra batteries
  • Gloves, hat and anorak
  • Mobile phone + power bank
Mappa generaleMappa generale
Profilo AltimetricoProfilo Altimetrico
Custom Content

[>] REGOLAMENTO COMPLETO [<]

Lauft newsletter

Anmeldung

8. JANUAR 2023

Die 57km wird wieder in Slowenien! Nach dem Aufstieg auf Kokosberg, führt die Strecke wieder in Slowenien. Nach den Forstarbeiten sieht die Landschaft neu aus, und das Blick auf den Golf von Triest und Koper ist noch breiter.

Felsiger und steiler Boden, Erde und Karstkies begleiten die Läufer in einem Rennen, das nicht nur die geologische Einzigartigkeit des Landes zusammenfasst Karst, aber sie bieten auch ein Gelände, das immer anders und überhaupt nicht offensichtlich ist.

Laufen in Triest ist ein einzigartiges Erlebnis.

Ein sehr schneller Start in Richtung Erstbesteigung: steil, aber technisch einfach, um sich kopfüber ins Val Rosandra zu stürzen, mit der längsten ununterbrochenen Abfahrt, die auf dem Karst von Triest möglich ist.

Die Startzeit kann vor dem Lauf gewaehlt sein. Achtung: diejenige, die an 6.30 starten werden, werden auch  auf die Entrance Time Barrier, die auf dem Hoehenprofil bei einigen Versorgungstellen gezeigt sind, achten mussen. Dh dass man nicht die Versorgungstelle vor der Zeit des Barrier verlassen darf. Wenn man fruher ankommt, muss man bis zur Zeit des Barrier warten. Dieses Regeln ist nicht fuer diejenige, die am 7.30 starten werden, gueltig.
 
Der S1 Trail folgt den alten Pfaden von Bauern und Fischern, die der erste „Pfad eins“ waren.
 
Dies mit klimatischen Bedingungen und einer Einzigartigkeit des Geländes, die nur in Triest zu finden ist.
 

Ein eindrucksvolles Finale am Meer, das große Körper- und Konzentrationskraft verlangt, um die letzte Kilometer auf dem felsigeren Strand zu laufen.

Newsletter

No Spam !!! News Corsa della Bora