fbpx

MENU

S1 TransKarst Ultra 48 km

Lauf-Info

Custom ContentS1 TransKarst Ultra 48 km
Luogo di partenza: 🏁 Barcola, Trieste --> Luogo di arrivo: 🏁 PortoPiccolo, Bora Village, Sistiana
Start, partenza. Data e ora : 📅 05.01: ⏰ 07.00
Special Start: -
Distanza e dislivello: 48,1 km 1310 D+ (iTRA cert 2025)
Min € 50 - Max € 74
max ⌛ 13 h
ITRA/UTMB: Si
EPS/FEDERAZIONE: AICS
Si
Fascia Importo
01/01 - 01/06 € 50
02/06 - 01/09 € 55
02/09 - 01/11 € 61
02/11 - 15/12 € 67
16/12 - 31/12 € 74
FASCE DI COSTO DI ISCRIZIONE BASE
Fascia Importo
01/01 - 01/06 € 50
02/06 - 01/09 € 55
02/09 - 01/11 € 61
02/11 - 15/12 € 67
16/12 - 31/12 € 74


RISTORI
Ristoro Km
Borgo Grotta 🍽️🥤 km 10,1
Monrupino 🍽️🥤 km 15,1
Ternova 🍽️🥤 km 28,6
Precenico 🍽️🥤 km 33
Ceroglie 🍽️🥤 km 37,5
Duino km 47,8

CANCELLI
Km Time
Borgo Grotta km 10 🛑 ⏰ 11.30
Monrupino km 15 🛑 ⏰ 12.00
Ternova km 28 🛑 ⏰ 16.30
Precenico km 33 🛑 ⏰ 17.30
Ceroglie 37 🛑 ⏰ 19.30

ORARIO DI RITIRO PETTORALI
Location Time
Bora Village 📅 04.01: ⏰ 12.00 - 20.00
Bora Village 📅 05.01: ⏰ 04.00 - 05.30

CONSEGNA SACCHE AL GUARDAROBA
⬅️ < ⏰ 05.00 📅 05.01
RITIRO SACCHE DAL GUARDAROBA
➡️ >⏰ 13.00 📅 05.01
Custom ContentORARIO DI RITIRO PETTORALI
Location Time
Bora Village 📅 04.01: ⏰ 12.00 - 20.00
Bora Village 📅 05.01: ⏰ 04.00 - 05.30
ORARIO NAVETTE PRE GARA
Da / From A / To Time
Bora Village 🏁 Start (Barcola) ⏰ 06.15 📅 05.01
Trieste Stazione Centrale 🏁 Start (Barcola) ⏰ 06.40 📅 05.01
ORARIO NAVETTE POST GARA
Da / From A / To Time
Bora Village Trieste Stazione Centrale ⏰ 13.00 ⏰ 15.00 ⏰ 17.00 ⏰ 19.00
Custom ContentMATERIALE OBBLIGATORIO
  • Cibo e acqua necessari per correre per 15 km
  • Pantalone e maglia a manica lunga, o combinazione che in caso di bisogno copra interamente braccia e gambe.
  • Coperta termica (foglio isotermico di emergenza)
  • Bicchiere personale
  • Lampada frontale + batterie extra
  • Guanti, berretto e giacca a vento
  • Telefono cellulare + power bank
Mappa generaleMappa generale
Profilo AltimetricoProfilo Altimetrico
Custom Content

[>] REGOLAMENTO COMPLETO [<]

Newsletter S1

mailinglist

Anmeldung

5. JANUAR 2025

Der S1 TransKarst Ultra stellt mit seinen 48,1 km und 1310 positiven Höhenmetern eine spannende Herausforderung dar und hat seinen Startpunkt im malerischen Barcola-Viertel. Dieses Rennen fängt die Essenz des großen Bora-Klassikers ein und bietet gleichzeitig eine völlig neu gestaltete Strecke, die den Teilnehmern ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis verspricht.

Die Strecke beginnt mit den ersten Kilometern, die direkt von Barcola aus entlang der wunderschönen Strandpromenade verlaufen, wo das ruhige Wasser und das flache Terrain es erlauben, die Ruhe des Meeres zu genießen.

Von jetzt auf sofort steigt die Route dann in Richtung Karstplateau an, was einen starken Kontrast zur anfänglichen Ruhe darstellt. Der Aufstieg ist steil und anspruchsvoll und stellt die Teilnehmer vor eine echte körperliche und geistige Herausforderung. Auf dieser Strecke werden die Läufer die historische Fischertreppe bezwingen, ein charakteristisches Element der lokalen Landschaft, das dem Lauf einen Hauch von Abenteuer und einem Schwall von Authentizität verleiht.

Im weiteren Verlauf schlängelt sich die Route durch versteckte Wege und über Terrassen, die einen atemberaubenden Blick auf das Meer bieten. Diese in die Karstlandschaft eingebetteten Passagen bieten einzigartige Ausblicke, wobei das tiefe Blau des Meeres den Hintergrund für die raue Schönheit des Karsts bildet. Jeder Schritt auf diesen Wegen und Terrassen ist eine Gelegenheit, die Natur in ihrer ganzen Majestät zu bewundern, wobei der Kontrast zwischen dem Grün der Vegetation und dem Blau des Meeres eine Landschaft von seltener Schönheit schafft. 

Die Route verbindet ein Panorama, das vom Meer bis zu den Alpen und den Julischen Voralpen reicht, und bietet eine Vielfalt von Eindrücken, die zwischen der Majestät der Natur und Momenten tiefer historischer Reflexion wechseln. Ultraläufer und Wanderer werden die Gelegenheit haben, die emblematischen Stätten des Ersten Weltkriegs zu erkunden, indem sie durch Schützen- und  Verbindungsgräben entlang der Isonzofront vorrücken und den historischen und landschaftlichen Wert des Gebiets erleben.

Dieser Weg ist ein Kompendium einiger der bedeutendsten Routen im italienischen und slowenischen Karst, wie z.B. der Weg des Friedens, der Alpe Adria Trail, die Via Alpina und natürlich der Weg 1. Der S1 TransKarst Ultra 48 km ist so konzipiert, dass er sowohl zum Laufen als auch zum Gehen geeignet ist. Dank einer Strecke ohne technisch anspruchsvolle Abschnitte bleibt das Erlebnis dynamisch und anregend, mit ständigen Landschaftswechseln, die von Golfblicken bis zu schneebedeckten Bergen reichen, und mit der Durchquerung historischer Pfade, natürlicher Höhlen und Kriegsstollen.

Eine Mischung aus unbefestigten Straßen, die nie eintönig sind oder sich wiederholen, immer mit Blick auf das Meer oder die Berge, und Single-Trails. Die Variationen im Tempo, die Art des Geländes und die Landschaft machen das Rennen immer abwechslungsreich und interessant, nie eintönig, immer ohne technisch schwierige oder ausgesetzte Abschnitte.

Die letzten Kilometer führen durch das Naturreservat der Klippen von Duino, entlang des spektakulären Rilke-Wegs, einer der schönsten und landschaftlich reizvollsten Strecken der gesamten oberen Adria, und bietet einen bezaubernden Blick auf den Golf von Triest. Die Ankunft, die anlässlich des zehnjährigen Jubiläums im großen Stil gefeiert wird, bietet einen atemberaubenden Blick auf den Golf und die Ziellinie direkt von den wunderschönen Klippen des Rilke-Trails. Anschließend führt der Abstieg die Teilnehmer auf Meereshöhe, wo sie die Ziellinie überqueren.

Newsletter

No Spam !!! News Corsa della Bora

Whatsapp
1
Scan the code
Hello 😊